DIY Blätterkranz im Herbst

 

Ich bin immer wieder fasziniert wie einfach und schnell dieser Blätterkranz gemacht ist und wie wunderschön er wirkt. Die ganze Farbenvielfalt des Herbst in einem Kreis vereint. Eine wunderschöne Möglichkeit den Herbst mit den Kindern zu geniessen und gemeinsam einen kreativen Moment zu erleben. Gemeinsam übers Land und durch den Wald streifen, Blätter sammeln und auffädeln, alles Aktivitäten, bei denen auch schon die Kleinsten mithelfen können.

 

 

Dazu braucht ihr nur zwei Sachen, einen dünnen Draht und jede Menge bunte Herbstblätter.

Es gibt zwei Möglichkeiten, entweder ihr macht ein buntes Durcheinander oder ihr gestaltet einen Kranz mit Farbverlauf. Habt ihr euch für einen Farbverlauf entschieden müssen die gesammelten Blätter zuerst nach Farben sortiert werden.

 

 

Als nächstes schneidet ihr den Draht in die gewünschte Länge oder noch besser ein bisschen länger. Das Drahtende biegt ihr zu einer kleinen Schlaufe, damit die aufgeädelten Blätter nicht wieder abrutschen. Nun fädelt ihr die Blätter auf, einzeln oder immer ein paar zusammen. Ihr müsst einfach darauf achten, dass ihr jeweils an der ca. gleichen Blattstelle einstecht.

 

 

Sind alle Blätter aufgefädelt wird der Draht wenn nötig noch gekürzt. Nun biegt ihr das zweite Drahtende auch zu einer kleinen Schlaufe, damit ihr die beiden Ende ineinander einhängen, bzw. verbinden könnt. Nun könnt ihr die Blätter nach belieben arrangieren.

Ich wünsche euch allen eine wunderschöne Herbstzeit, alles Liebe

Marianne

 

 

Im letzten Jahr habe ich den Blätterkranz aus Ahornblätter gestaltet: