Ein süsses Wintermärchen

Cranberries & Rosmarin meet sugar!

 

 

Die Cranberries oder hierzulande auch Moosbeeren genannt sind enge Verwandte von den Preiselbeeren. Die oliven- bis kirschgroßen, scharlachroten Cranberries werden von Anfang September bis Dezember bei uns als frische Früchte angeboten und sie zaubern aus jedem Dessert, egal ob Schokoladenkuchen oder Pavlova, ein Wintermärchen!

 

 

Zutaten:

300 gr frische Cranberries

ein paar Rosmarin Zweige

180 ml Wasser

200 gr Kristallzucker

ca.100 gr feinster Backzucker

Kristallzucker und Wasser aufkochen, bei mittlerer Hitze weiter kochen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Ich gebe jeweils drei aufgeschnittene Cranberries dazu, diese verleihen dem Sirup ein zartes rosa. Meine Kinder lieben ihn!

Zuckersirup vom Herd nehmen und abkühlen lassen, ist der Sirup zu heiss zerplatzen die Beeren!

Die gewaschenen Cranberries in den abgekühlten Sirup geben und vorsichtig umrühren, bis alle Beeren einen Zuckermantel haben. Den Sirup mit den Cranberries über Nacht in den Kühlschrank stellen und durchziehen lassen.

Nun werden die Cranberries auf ein Auskühlgitter verteilt. Den Sirup abtropfen lassen und die beeren mindestens eine Stunde antrocknen lassen. Ich lege jeweils ein Backpapier darunter um den Sirup aufzufangen.

 

Die Rosmarin Zweige im restlichen Sirup wenden und auch für eine Stunde zum antrocknen aufs Auskühlgitter legen.

Zum Schluss den feinsten Backzucker auf ein Teller verteilen und die Beeren und Zweige darin wälzen bis sie vollständig mit Zucker umgeben sind.

 

 

Die gezuckerten Cranberries und Rosmarin Zweige können nun zur Dekoration von Kuchen verwendet werden. Mit ihrem weihnachtlichen rot & grün zaubern sie aus jedem Dessert ein Wintermärchen. Aber sie schmecken auch als Süsses für zwischendurch!

 

 

Im Kühlschrank aufbewahren, und innert einer Woche aufbrauchen.