Kürbistarte mit Honig Ziegenkäse

 

 

Mit dieser rasch zubereiteten Kürbistarte zaubert ihr den Herbst direkt auf den Teller.

Zutaten für 4 Personen:

1 Rolle Kuchen oder Mürbeteig
1/2 Hokkaidokürbis
150 g Ziegenfrischkäse
Olivenöl
150 g Ziegenfeta
Frischer Rosmarin und Salbei
flüssiger Honig
Salz & Pfeffer

 

 

Zubereitung:

  1. Backofen auf 200°C vorheizen.
  2. Den Teig samt Backpapier im Backblech auslegen.
  3. Den Frischkäse mit 3 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer glatt rühren und auf dem Teig ausstreichen, ca. 2 cm Rand frei lassen.
  4. Den Kürbis aufschneiden und die Kerne entfernen. Den Kürbis mitsamt orangeleuchtender Schale in feine Scheiben schneiden. Die Mondförmigen Schnitze in Blütenform von innen gegen aussen auf den Frischkäse legen und den Rand über die Kürbisschnitze falten.
  5. Ein El Olivenöl, ein El Honig, den fein gehackten Salbei und Rosmarin verrühren. Den Ziegenfeta klein würfeln, in der Honig-Kräuter Marrinade wenden und über die Kürbisschnitze verteilen.
  6. Die Tarte mit Salz und Pfeffer abschmecken und im vorgeheizten Ofen während ca. 30 Minuten (je nach Teig) goldgelb backen.

 

Guten Appetit und alles Liebe

Marianne